Alphabetisches Verzeichnis

Foto eines Leuchtturms als Symbol für Orientierung

Seiteninhalt

Leitbegriffe A - Z

Hier finden Sie alle Leitbegriffe in alphabetischer Reihenfolge.

Nr.Titel
1Akteure, Angebote und Strukturen
(Stephan Blümel)
2Alter(n) und Gesundheitsförderung
(Wiebke Flor)
3Anwaltschaft - Vertretung und Durchsetzung gesundheitlicher Interessen
(Frank Lehmann, Carolin Sobiech, Alf Trojan)
4Aus- und Weiterbildung in Gesundheitsförderung und Prävention
(Beate Blättner, Thomas Hartmann, Kerstin Baumgarten)
5Biomedizinische Perspektive
(Peter Franzkowiak)
6Capacity Building / Kapazitätsentwicklung
(Stefan Nickel, Alf Trojan)
7Determinanten von Gesundheit
(Matthias Richter, Klaus Hurrelmann)
8Diversity und Diversity Management / Vielfalt gestalten
(Thomas Altgeld)
9Empowerment/Befähigung
(Sven Brandes, Wolfgang Stark)
10Epidemiologie und Sozialepidemiologie
(Joseph Kuhn, Gabriele Bolte)
11Erklärungs- und Veränderungsmodelle I: Einstellungs- und Verhaltensänderungen
(Annette C. Seibt)
12Erklärungs- und Veränderungsmodelle II: Stufen und Phasen von Planungs- und Veränderungsprozessen
(Annette C. Seibt)
13Erklärungs- und Veränderungsmodelle III: Kommunikation, Diffusion, Marketing und Interessenvertretung
(Annette C. Seibt, Peter Franzkowiak)
14Ethik in der Gesundheitsförderung und Prävention
(Joseph Kuhn, Manfred Wildner)
15Evaluation
(Gina Haack, Wolfgang Haß)
16Evidenzbasierte Gesundheitsförderung
(Thomas Elkeles, Ursel Broesskamp-Stone)
17Finanzierung der Gesundheitsförderung
(Thomas Altgeld)
18Forschung zur Gesundheitsförderung
(Ulla Walter, Martina Plaumann)
19Frühe Hilfen
(Mechthild Paul)
20Gemeindeorientierung
(Waldemar Süß, Alf Trojan)
21Geschlechtergerechte Gesundheitsförderung und Gender Mainstreaming
(Thomas Altgeld, Ulrike Maschewsky-Schneider, Monika Köster)
22Gesundheit
(Klaus Hurrelmann, Peter Franzkowiak)
23Gesundheitliche Aufklärung und Gesundheitserziehung
(Guido Nöcker)
24Gesundheitliche Chancengleichheit
(Thomas Altgeld)
25Gesundheits-/Krankheits-Kontinuum
(Peter Franzkowiak)
26Gesundheitsberatung
(Elisabeth Krane)
27Gesundheitsberichterstattung
(Thomas Ziese, Alf Trojan)
28Gesundheitsbezogene Gemeinwesenarbeit
(Waldemar Süß, Alf Trojan)
29Gesundheitsbezogene Lebensqualität
(Christiane Otto, Ulrike Ravens-Sieberer)
30Gesundheitsbildung
(Beate Blättner)
31Gesundheitsfördernde Gesamtpolitik / Healthy Public Policy
(Waldemar Süß, Alf Trojan)
32Gesundheitsförderung 1: Grundlagen
(Lotte Kaba-Schönstein)
33Gesundheitsförderung 2: Entwicklung vor Ottawa 1986
(Lotte Kaba-Schönstein)
34Gesundheitsförderung 3: Entwicklung nach Ottawa
(Lotte Kaba-Schönstein)
35Gesundheitsförderung 4: Europäische Union
(Lotte Kaba-Schönstein)
36Gesundheitsförderung 5: Deutschland
(Lotte Kaba-Schönstein, Alf Trojan)
37Gesundheitsförderung 6: Österreich
(Gerlinde Rohrauer-Näf, Karin Waldherr)
38Gesundheitsförderung 7: Schweiz
(Brigitte Ruckstuhl)
39Gesundheitsförderung 8: Bewertung und Perspektiven
(Lotte Kaba-Schönstein)
40Gesundheitsförderung im Kindesalter
(Antje Richter-Kornweitz)
41Gesundheitsförderung und Betrieb
(Rolf Rosenbrock, Susanne Hartung)
42Gesundheitsförderung und Gesunde / Soziale Stadt / Kommunalpolitische Perspektive
(Christa Böhme, Klaus-Peter Stender)
43Gesundheitsförderung und Hochschule
(Thomas Hartmann, Ute Sonntag)
44Gesundheitsförderung und Integrierte Versorgung
(Helmut Hildebrandt, Alf Trojan)
45Gesundheitsförderung und Kindertageseinrichtungen
(Antje Richter-Kornweitz)
46Gesundheitsförderung und Krankenhaus
(Jürgen M. Pelikan, Christina Dietscher)
47Gesundheitsförderung und Migrationshintergrund
(Theda Borde, Stephan Blümel)
48Gesundheitsförderung und Pflege
(Doris Schaeffer)
49Gesundheitsförderung und Prävention in der Rehabilitation
(Ulla Walter, Christiane Patzelt)
50Gesundheitsförderung und Schule
(Peter Paulus, Kevin Dadaczynski)
51Gesundheitsförderung und soziale Benachteiligung
(Lotte Kaba-Schönstein, † Carola Gold)
52Gesundheitsindikatoren
(Ulla Walter, Miriam G. Gerlich, Friedrich Wilhelm Schwartz)
53Gesundheitskommunikation und Kampagnen
(Guido Nöcker)
54Gesundheitskonferenzen
(Alf Trojan)
55Gesundheitspolitik
(Susanne Hartung, Rolf Rosenbrock)
56Gesundheitsschutz
(Joseph Kuhn, Andreas Böhm)
57Gesundheitsverhalten, Krankheitsverhalten, Gesundheitshandeln
(Toni Faltermaier)
58Gesundheitswissenschaften / Public Health
(Peter Franzkowiak)
59Gesundheitsziele
(Miriam G. Gerlich, Friedrich Wilhelm Schwartz, Ulla Walter)
60Globale Gesundheit / Global Health
(Silke Gräser)
61Health Impact Assessment (HIA) / Gesundheits­verträglichkeits­prüfung
(Susanne Linden, Jürgen Töppich)
62Health Literacy / Gesundheitskompetenz
(Thomas Abel, Kathrin Sommerhalder, Eva Bruhin)
63Health Technology Assessment (HTA) / Technikfolgenabschätzung
(Ansgar Gerhardus)
64Kernkompetenzen professioneller Gesundheitsförderung
(Eberhard Göpel)
65Kinderschutz und Prävention/Gesundheitsförderung
(Tanja Jungmann)
66Krankheit
(Peter Franzkowiak)
67Lebenskompetenzen und Kompetenzförderung
(Jürgen Hallmann)
68Lebenslagen und Lebensphasen
(Petra Kolip)
69Lebensqualität - ein Konzept der individuellen und gesellschaftlichen Wohlfahrt
(Heinz-Herbert Noll)
70Lebensweisen / Lebensstile
(Thomas Abel, Brigitte Ruckstuhl)
71Lern- und verhaltenspsychologische Perspektive
(Peter Franzkowiak)
72Medizinische Prävention
(Bernt-Peter Robra)
73Nachhaltigkeit und nachhaltige Gesundheitsförderung
(Alf Trojan, Waldemar Süß)
74Neurowissenschaften und Gesundheitsförderung
(Torsten Heinemann)
75Öffentlicher Gesundheitsdienst (ÖGD) und Gesundheitsförderung
(Veronika Reisig, Joseph Kuhn)
76Ökologische und humanökologische Perspektive
(Rainer Fehr)
77Ökonomische Evaluation von Gesundheitsförderung und Prävention
(Hans-Helmut König)
78Organisationsentwicklung als Methode der Gesundheitsförderung
(Jürgen M. Pelikan, Christina Dietscher)
79Partizipation: Mitentscheidung der Bürgerinnen und Bürger
(Michael T. Wright)
80Partizipative Gesundheitsforschung
(Michael T. Wright)
81Partnerschaften für Gesundheit
(Julika Loss)
82Patientenberatung / Patientenedukation
(Doris Schaeffer, Franz Petermann)
83Peer Education
(Herbert Backes, Christiane Lieb)
84Primäre Gesundheitsversorgung / Primary Health Care
(Hendrik v. d. Bussche)
85Projekte / Projektmanagement
(Elisabeth Krane)
86Prädiktive Medizin und individualisierte Medizin
(Regine Kollek, Alf Trojan)
87Prävention und Krankheitsprävention
(Peter Franzkowiak)
88Prävention übertragbarer Erkrankungen
(Jan Leidel)
89Präventionsgesetz
(Thomas Gerlinger)
90Präventionskette / Integrierte kommunale Gesundheitsstrategie
(Antje Richter-Kornweitz, Gerda Holz, Holger Kilian)
91Präventionsparadox
(Peter Franzkowiak)
92Psychosomatische Perspektive
(Peter Franzkowiak)
93Public Health Action Cycle / Gesundheitspolitischer Aktionszyklus
(Rolf Rosenbrock, Susanne Hartung)
94Qualitätssicherung, Qualitätsentwicklung, Qualitätsmanagement
(Jürgen Töppich, Susanne Linden)
95Resilienz und Schutzfaktoren
(Lisa Lyssenko, Jürgen Bengel)
96Risikofaktoren und Risikofaktorenmodell
(Peter Franzkowiak)
97Risikokommunikation
(Lisa Meyer, Constanze Rossmann, Hans-Bernd Brosius)
98Salutogenetische Perspektive
(Alexa Franke)
99Selbsthilfe, Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeförderung
(Christopher Kofahl, Alf Trojan)
100Settingansatz / Lebensweltansatz
(Susanne Hartung, Rolf Rosenbrock)
101Social Media / Gesundheitsförderung mit digitalen Medien
(Stefan Ludwigs, Guido Nöcker)
102Soziale Netzwerke und Netzwerkförderung
(Waldemar Süß, Alf Trojan)
103Soziale Ungleichheit und Gesundheit/Krankheit
(Siegfried Geyer)
104Soziale Unterstützung
(Peter Franzkowiak)
105Soziales Kapital
(Olaf v. d. Knesebeck)
106Sozialmedizin
(Joseph Kuhn, Manfred Wildner)
107Soziologische Perspektiven auf Gesundheit und Krankheit
(Peter Franzkowiak)
108Streetwork / Aufsuchende soziale Arbeit
(Burkhard Gusy, Emilie Farnir)
109Stress und Stressbewältigung
(Alexa Franke, Peter Franzkowiak)
110Subjektive Gesundheit: Alltagskonzepte von Gesundheit
(Toni Faltermaier)
111Systemische Perspektive in der Gesundheitsförderung
(Eberhard Göpel)
112Systemisches Anforderungs-Ressourcen-Modell in der Gesundheitsförderung
(Stephan Blümel)
113Urban health / StadtGesundheit
(Rainer Fehr)
114Vermitteln und Vernetzen
(Alf Trojan, Waldemar Süß)
115Verwirklichungschancen/ Capabilities
(Thomas Altgeld, Uwe H. Bittlingmayer)
116Zielgruppen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
(Stephan Blümel, Frank Lehmann)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.